Startseite | Impressum | Kontakt

Turnhelfer unterstützen...

27.01.2015
HSE unterstützt das Projekt „Und alle machen mit – Turnhelfer unterstützen Kinder und Eltern“
Seit vielen Jahren sorgt die HSE Darmstadt mit einer Spende für gemeinnützige Einrichtungen zum Jahresanfang für frohe Gesichter. Bei der nachweihnachtlichen Bescherung gingen vier mal 500 Euro an Vereine im Landkreis Offenbach. Die Spende hat HSE-Vorstand Andreas Niedermaier im Beisein von Landrat Oliver Quilling am Dienstag, 27.1.15 im Kreishaus in Dietzenbach überreicht. Wir freuen uns über die Unterstützung und sagen Herzlichen Dank.

Pressefoto (Quelle: Kreis Offenbach):

Nach der Projektvorstellung und Scheckübergabe mit den ÜbungsleiterInnen Ute Wich, Nina Schick und Hans-Peter Jung, Vorsitzender

Qualitätsoffensive für den Kinder und Jugendsport in Hessen
Sparkassenprojekt 2014
13.11.2014 Über eine weitere Auszeichnung freuen sich die TURNKINDER der Sportvereinigung 1879 e.V. Hainstadt am Main. Über die Vergabe hatte eine Jury des Sportkreises unter Beteiligung der regionalen Sparkasse entschieden. Bei der heutigen Prämierungsveranstaltung in den Räumen der Sparkasse-Langen-Seligenstadt in Langen erhielten für vorbildliche Vereinsprojekte neun regionale Vereine eine finanzielle Förderung in Höhe von 400 EUR.
Wir die Sportvereinigung 1879 e.V. Hainstadt am Main sagen Herzlichen Dank !

Verleihung an die Spvgg.
Verleihung an die Spvgg.
Gruppenbild der Preisträger
Gruppenbild der Preisträger

+++ Turnkinder der Sportvereinigung Hainstadt erreichen den 2.Platz bei dem Wettbewerb „Sterne des Sports".

+++ Dr. Jens Zimmermann, Mitglied des Deutschen Bundestages, Berlin gratuliert zum Stern des Sports.

Wir zitieren: "Der Sport ist ein wichtiges Mittel für Kinder soziale Kompetenzen zu erwerben, sich zu integrieren und sorgt vor allem für Gesundheit und Bewegung. Ich möchte Ihnen daher für ihren Einsatz in dem Bereich Eltern-Kind und Kleinkindturnen ganz herzlich danken. Mit dieser Auszeichnung werden ihre Leistungen hervorgehoben und gewürdigt. Dazu gratuliere ich Ihnen, Ihren Trainern und Ihren Vereinsmitgliedern..."
Dr. Jens Zimmermann. Berlin, Mitglied des Deutschen Bundestages.

Das geben wir gerne weiter. Ja und wir sind stolz. Sehr stolz auf diese Auszeichnung, die insbesondere den Übungsleiterinnen Nina Schick und Ute Wich gebührt, die sich im Eltern-Kind und Kleinkind-Turnen über das übliche hinaus engagieren. Neben dem Stern und Urkunde gab es auch eine Geldprämie über 1.500 Euro.

Die Kinder und Eltern sind ganz begeistert und das spricht sich herum. So ist es nicht verwunderlich, dass sich innerhalb eines Jahres die Teilnehmerzahlen mehr als verdoppelt haben. Inzwischen sind es mehr als 70 aktive Kinder und das nur im Kleinkindalter bis 5 Jahre. Deshalb haben wir auch, um weiterhin qualitativ Arbeiten zu können,die Kinder auf eine zusätzliche Stunde geteilt, da in einer kleineren Gruppe eine angemessene Betreuung und Anleitung der Kinder besser möglich ist.

Engagierte und qualifizierte ÜbungsleiterInnen und Trainer sind uns wichtig. Daher unterstützen wir unsere ÜbungsleiterInnen und Trainer auch bei Fortbildungen und zusätzlichen Ausbildungen. So hat z.B. die Übungsleiterin Nina Schick (seit 2011 Übungsleiterin im Bereich "Breitensport für Kinder und Jugendliche") 2014 an der Fortbildung "Defizite erkennen und intervenieren" teilgenommen und absolviert aktuell die Ausbildung zur Übungsleiterin in der Prävention "Psychomotorische Förderung für Kinder von 3-10 Jahren" in der 2. Lizenzstufe.

Mit der Bewerbung UND ALLE MACHEN MIT - TURNHELFER UNTERSTÜTZEN KINDER UND ELTERN konnten wir unter den 30 Bewerbern auffallen. Dabei begleiten die Turnhelfer der Sportvereinigung Hainstadt einzelne Kinder während der Turnstunde. Auf diese Weise werden auch Familien mit Mehrlingen beim Eltern-Kind-Turnen unterstützt und in der Kleinkind-Turnstunde begleitet unsere Turnhelferin zur Zeit ein stark sehbehindertes Kind. Die Kinder haben eine jede Menge Spaß miteinander , gehen immer aufeinander zu, sind neugierig und jeder lernt dabei von jedem, gleichgültig wie verschieden sie sind. So turnen Kinder mit und ohne Behinderung bei der Sportvereinigung Hainstadt gemeinsam. Und das jeden Freitag. Jeden Freitag krabbeln, wälzen, laufen, klettern, rutschen, hüpfen, springen erst die Kinder der Kleinkind-Turngruppen (15 und 16 Uhr) und anschließend die Kinder (und Erwachsenen) der Eltern-Kind-Turngruppe (17 Uhr) durch die Großsporthalle in Hainstadt.

Eingebettet in feste Rituale bieten die Übungsleiterinnen Ute Wich und Nina Schick den Kindern jede Woche eine gemeinsame Aufwärmphase und anschließend eine immer wechselnde, themenorientierte Bewegungslandschaft an. Die wenigen Vorgaben, vor allem in den Bewegungslandschaften, ermöglichen es jedem Kind, mit viel Phantasie, Kreativität und Spaß sowohl seine motorischen Fähigkeiten als auch sein Selbstwertgefühl zu verbessern.
Unsere Übungsleiterinnen laden jedes Kind zum Mitmachen ein und freuen sich über viele verschiedene Kinder.


Wir bedanken uns auch bei allen Gratulanten, den befreundeten Vereinen aus Hainstadt und der Nachbarschaft, die uns zur dieser Auszeichnung gratuliert haben.



HIER MEHR ZUR PREISVERLEIHUNG AM 16. OKTOBER "STERNE DES SPORTS 2014"