Startseite | Impressum | Kontakt

Haaschter Kerbborsche

    

 

KERB 2016- Der 23. Kerbborsch heißt JASON MERGET

Kerb 2015

Hainstadt feiert Kerb: Eine Party mit Live-Musik der „Nixnutze“ gab es am Freitagabend in der Sporthalle an der Offenbacher Landstraße. Dort ging es mit dem traditionellen Frühschoppen und den Wettkämpfen um die Kerbborschkrone weiter.
Bilder: op-online/p.

HAASCHTER KERBBORSCHE. Es war ein ungemütlicher Tag im Oktober 1994 als sich wieder einmal mehrere Dutzend enthusiastischer Menschen in der urgemütlichen Vereinskneipe am Katzenfeld einfanden, um gemütlich die Kerb zu feiern. Wie eigentlich gefühlt schon immer. Nur etwas war anders, war neu an diesem Kerbmontag. Zwei damals bereits auf eine veritable Kerbvergangenheit zurückblickende junge Männer (Uwe Gotta und Thomas Stoll) verfielen dem Gedanken, den ersten Kerbborsch aus ihrer Mitte auszurufen. Mit skeptischer Euphorie verfolgte das Kerbvolk die Zeremonie und die anschließende Feierlichkeit. Keiner konnte ahnen, dass dieses Ritual über die Jahre nicht mehr wegzudenkender Teil des Kerbmontags würde.

Und so kam es, dass im Oktober 2013 bereits der 20. Kerbborsch ausgerufen wurde. Doch nicht nur auf den Kerbmontag beschränken sich die Aktivitäten der Kerbborsche, bereits am Kerbsonntag veranstalteten sie 2013 schon zum dritten Mal den allseits beliebten Kerbfrühschoppen mit viel Spaß, spannenden Spielen und guter Unterhaltung. Den Kerbgedanken nahezu ganzjährig in Erinnerung zu halten, versuchen die Kerbborsche schon im Winter. Auf dem Kinderfaschingszug in Hainstadt ist die Gruppe mit ihrer ausgelassenen Stimmung und vielen „Guzzjern“ auf ihrem „Motivwagen“ seit Jahren ein Garant für fröhliche Gesichter auf den Straßen. Das Motto der Kerbborsche kann also durchaus mit dem vielsagenden Bonmot:“ Tradition ist nicht die Aufbewahrung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“ umschrieben werden und so freuen wir uns auch im Jahr 2013 wieder eine zünftige Kerb gefeiert und den 20. Kerbborsch ausgerufen zu haben.

1. 1994: Thorsten Ott
2. 1995: Steffen Oetzel
3. 1996: Markus Blumöhr
4. 1997: Oliver Rückert
5. 1998: Andreas Jung
6. 1999: Rudi Gräber
7. 2000: Maik Deimling
8. 2001: Markus Riedl
9. 2002: Marco Neuberger
10. 2003: Remo Di Falco
11. 2004: Michael Klein
12. 2005: Stephan Lukas
13. 2006: Sandro Di Falco
14. 2007: Sebastian Buttgereit
15. 2008: Markus Rückert
16. 2009: Florian Grosser
17. 2010: Christian Balbach
18. 2011: Siro Di Falco
19. 2012: Sascha Ewig
20. 2013: Julian Pohl
21. 2014: Maximilian Jung
22. 2015: Tim Merget
23. 2016: Jason Merget
Ehrenmitglied der Kerbborsche ist Heinz-Peter Krammig (Gamudi)